Start

LiSy-Monitor

LiSy-Monitor

LiSy-Monitor ist eine web-basiertes Software zur Überwachung und Analyse von Photovoltaik-Anlagen. Neben den allgemeinen Funktionen zum Abfragen, Speichern und Anzeigen der wichtigen Kenngrößen von Solaranlagen zeichnet sich LiSy-Monitor durch die folgenden besonderen Leistungsmerkmale aus:

  • Unterstützung verschiedenster Wechselrichter (auch Zentralwechselrichter) und Datenloggern
  • Performanter Zugriff auf die aufgezeichneten Daten
  • übersichtliche Aufbereitung großer Datenmengen für Service und Investoren
  • effiziente Analysemöglichkeiten
  • integrierte VPN-Lösung
  • Import von bereits vorhandenen Daten
  • Anpassung an individuelle Anforderungen
  • persönlicher Support

 

Galerie

In der folgenden Zusammenstellung stehen verschiedene Bildschirmaufnahmen von LiSy-Monitor als Diashow zur Verfügung.

Mehr erfahren...

 

LiSy-Monitor für den Service

LiSy-Monitor wurde für die Überwachung von Solarparks und großen Dachanlagen entwickelt. Solche Anlagen werden typischerweise von einem Service-Team überwacht und gewartet. Der Service stellt an ein Monitoringsystem besondere Ansprüche:

  • Hohe Verfügbarkeit
  • Performanter Datenzugriff
  • Übersichtliche Aufbereitung großer Datenmengen
  • Fernzugang auch bei Mobilfunk-Anbindung
  • Analyse-Möglichkeiten
  • Einheitliches Frontend für verschiedene Wechselrichter, Datenlogger, Zähler und Sensoren
  • Anpassung an individuelle Anforderungen
  • Online-Support

 

LiSy-Monitor für Investoren

Aus Sicht der Investoren sind grafische Auswertungen in ansprechend gestalteten Web-Seiten von Interesse, vielleicht sogar Prognosedaten u.s.w. Diesen und weiteren Erwartungshaltungen entspricht die LiSy-Monitor Investorenseite:

  • Übersichten
    Jahr, Monat, Tag, Jahresertrag, Prognose, Anlagenpass
  • Personalisierung
    Banner, Farben, Diagramme, Tabellen, Zahlenwerte, Anzeige von Service-Meldungen, Integration von Werbeblöcken

 

Leistungsumfang

LiSy-Monitor bietet folgenden Leistungsumfang:

  • Überwachung vieler Solaranlagen unterschiedlicher Hersteller
  • Parallelbetrieb zu evtl. vorhandenen Überwachungslösungen
  • Erfassen, Löschen und Ändern von Solaranlagen und deren Komponenten
  • Import bereits vorhandener Daten
  • Umfangreiche Exportvarianten
  • Fehleranalyse hinsichtlich Status, Minderertrag und Ausfall
  • Automatische Benachrichtigung per E-Mail für Berichte, Ereignisse und Tickets
  • Gerätetausch
  • Einheitliche Darstellung
  • Farbliche Markierung des Anlagenzustandes
  • Anzeige der Anlage in einer Kartenansicht
  • Diagramm-Editor für interaktive Diagramme
  • Teilanlagen
  • Kontaktdatenbank
  • Ticketsystem
  • Reporterstellung
  • Investoren-Webseite mit integrierbaren Werbeblöcken
  • Benutzerverwaltung
  • Integration von Web-Kameras, Sensoren, Zählern
  • Direkter Zugriff auf Datenlogger und Wechselrichter
  • Externe Abfrage der LiSy-Monitor Daten über Web-Services oder JSON
  • VPN-Zugang
  • Tägliches Backup
  • Performanter hochverfügbarer Server im Rechenzentrum

 

Unterstützung verschiedener Datenlogger, Wechselrichter, Sensoren und Zähler

Für die einheitliche Darstellung von elektrischen Werten ist eine Schnittstelle zwischen externen Webservern und LiSy-Monitor notwendig. Diese Schnittstelle wird durch sogenannte Adapter realisiert. Diese Adapter werden auf Kundenwunsch kostenfrei programmiert. Die folgende Liste zeigt einen Auszug bereits verwendeter Adapter.

  • Logger
    SMA, SolarLog, Meteocontrol, Kaco, PowerOne, Schüco, PowerDog, Huawei, Gantner, Papendorf
  • Wechselrichter
    Conergy, Danfoss, Enerserve, Fronius, Helios Systems, Kaco, Kostal, PowerOne, Refusol, Siemens, SolarMax, Solutronic, LTi PV-Master, WebDom
  • Lastgangzähler
    E.ON, Syna, mscons
  • Zähler
    b-control

 

LiSy-Hardware

LiSy-Hardware-Komponenten zeichnen sich durch einen gesicherten VPN-Zugang aus. Unabhängig von einer Mobilfunkkarte und ohne Portweiterleitungsregeln können Datenlogger oder Wechselrichter "von außen" erreicht werden.

  • VPN-Router
    Überwachung von Wechselrichtern mit integriertem Web-Server
  • VPN-Logger
    Überwachung von SMA-Wechselrichtern mit RS-485 Anschluss ohne Power-Mgmt

 

Voraussetzungen

Um eine PV-Anlage mit LiSy-Monitor überwachen und analysieren zu können, müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein:

  • Die Anlage muss eine standardisierte Netzwerk-Schnittstelle (z. B. Ethernet) zur Verfügung stellen
  • Der Online-Zugang muss entweder über einen Festnetzanschluß (DSL) oder über eine Mobilfunkanbindung (GSM, UMTS oder LTE) möglich sein.

 

Online-Anbindung

LiSy-Monitor ist eine Web-Anwendung. Dadurch stehen verschiedene Varianten der Anbindung zur Verfügung.

Beispielsweise kann der Server bei großen Anlagen lokal installiert werden. Bei vielen verteilten Anlagen mit unterschiedlichen Wechselrichtern bzw. Datenloggern verschiedener Hersteller sollte der Server in einem Rechenzentrum laufen.

Um bei Mobilfunk-Zugängen die Anlage aus der Ferne erreichbar zu machen, ist eine VPN-Verbindung notwendig. Dazu muss an der Anlage ein entsprechender Router vorhanden sein. Falls der bereits vorhandene Router diese Funktionalität nicht unterstützt, kann auch ein separater VPN-Router verwendet werden.

Die folgenden Schaubilder zeigen typische Online-Anbindungen für einen DSL- und einen Mobilfunk-Zugang.

 

ejb3
Bedeutung
Ethernet Netzwerk-Technologie
RS485 Serielle Schnittstelle (busfähig)
WR Wechselrichter
Interne Variante (extern entfällt)
LIMES-SYS Komponente
Anlagenkomponente
Schnittstellen

Abb. 1: DSL-Zugang mit internen oder optional externen LiSy-Monitor Server

 

ejb3
Bedeutung
Ethernet Netzwerk-Technologie
RS485 Serielle Schnittstelle (busfähig)
WR Wechselrichter
LIMES-SYS Komponente
Anlagenkomponente
Schnittstellen

Abb. 2: Mobilfunk-Zugang mit einem Mobilfunk-Router und einem separaten VPN-Router

 

Standardkomponenten

Die Plattform LiSy-Monitor wurde ausschließlich mit lizenzfreien Standardkomponenten entwickelt. Diese Komponenten werden in unzähligen Produkten weltweit eingesetzt und ständig verbessert. Sie genügen deshalb höchsten Qualitätsansprüchen.

Linux java jboss ejb3 postgres
hibernate openvpn openvpn openvpn openvpn

 

Preise

Anlagengröße Kosten pro Jahr und kWp
Einzelanlagen ab 1.000 kWp 0,60 EUR
Verschiedene Anlagen ab insgesamt 1.000 kWp 0,70 EUR
Einzelanlagen ab 100 kWp 0,80 EUR
Einzelanlagen unter 100 kWp Preis auf Anfrage
Anlagen ab 3.000 kWp Preis auf Anfrage

 

Im Preis enthalten...

  • Bereitstellung weiterer Adapter
  • Erstellen einer personalisierten Investoren Web-Seite
  • Erstellen einer personalisierten Reportvorlage
  • Serveraktualisierung durch neue Updates
  • Bereitstellung von VPN-Tunneln
  • Online System-Schulung
  • Außerdem
    ...können technische Anfragen direkt mit den Entwicklern besprochen werden
    ...werden Kundenwünsche nach Absprache zeitnah umgesetzt

 

Je nach Kommunikationszugang können zusätzliche Hardware- bzw. Datentransferkosten entstehen.

Für die Bereitstellung des Systems können je nach Ausbaustufe einmalige Installationskosten anfallen.

Alle Preise gelten zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.